Montag, 7. Februar 2011

the best one yet

seit langem hatte ich mal wieder ein wunderbares, verplantes und sorgenfreies wochenende mit den süßesten jungs und mädels überhaupt!
okay, es war eine kirchliche veranstaltung, konfifreizeit, ich als betreuerin, haha. ihr wundert euch jetzt bestimmt, wie man so dumm sein kann und sein wochenende für sowas opfern kann. ohja, das dachte ich mir auch! und dann kam der freitag, und das erste was ich mir dachte 'ohmeingott, da sehen ja manche konfis älter aus als ihre betreuer' :o
nunja, es war wirklich stressig, wenig schlaf, aber war super - für das was ich erwartet hatte, und leider viel zu schnell rum. ich hätte nicht gedacht, dass mir die leute so ans herz wachsen würden - bei dem einen war es schon fast ein bisschen schade dass er leider ein jahr jünger ist haha :D. nächste freizeit ist schon in 2 monaten, und ohmeingott ich freu mich ziemlich :D


aber aber aber, es gab auch noch mehr erfreulichere dinge. bei solchen freizeiten gibts natürlich immer nicht so geiles essen, was aber auch den vorteil hat dass man dann weniger isst. und ich wunder mich dass ich es tatsächlich geschafft habe, kein brötchen zu essen. oke, cornflakes sind auch nicht besser, aber definitiv nicht so schlimm wie brötchen. ich hab sogar kaum fleisch gegessen, schweinefleisch ist einfach ekelhaft, aber leider war auch mal schokolade oder chips dabei naja.
ab morgen werde ich so richtig durchstarten, ja da kann man eigentlich nur lachen, aber diesmal muss es klappen. der fürhling kommt langsam, dann der sommer und ich möchte dieses jahr nicht rumrollen.

Kommentare:

  1. mir auch :) und deswegen hast du nen blogaward von mir bekommen :D
    http://wie-soll-ein-mensch.blogspot.com/2011/02/dankeschon.html
    love u ;*

    AntwortenLöschen